Joseph Sturm GmbH

Straßen- und Tiefbau

Über uns 

Wir sind Ihr Partner für Neubau und Sanierung von Straßen, Zufahrten, Parkplätze und Wege in sämtlichen Ausführungen wie Pflaster, Platten aus Beton- oder Naturstein und Asphalt. Einschl. Entwässerungs- und aller erforderlichen Erdarbeiten im öffentlichen, privaten und gewerblichen Bereich.

 

Unser Maschinen- und Fahrzeugpark ist auf dem neuesten Stand der Technik. Die Berücksichtigung der ständig an Bedeutung gewinnenden Aspekte des Umweltschutzes sowie der Arbeitssicherheit sind für unseren Betrieb eine Selbstverständlichkeit.

 

  • Gußasphaltbeläge aller Art
  • Parkdecks, Tiefgaragen, Hofkellerdecken
      Nach Erfordernis mit sämtlichen Abdichtungsarbeiten und Wärmedämmung auch als Komplettsanierung.
  • Straßenbelagsanierung
      Einschl. Aufbruch, Entsorgung, bituminöser Unterbau und Wiederherstellung der Oberfläche.
  • Industrieböden
      Durch die hohe Verschleißfestigkeit des Belages besonders geeignet für Lagerhallen, Büros und Kaufhäuser
  • Gußasphaltestrich im Gewerbe- und Wohnungsneu- bzw. Altbau.               
      Nach Erfordernis mit Trittschall- und Wärmedämmung

Mitgliedsbetrieb der Straßen- und Tiefbau- Innung Köln

Mitgliedsbetrieb der Beratungsstelle für Gussasphaltanwendungen e. V. 

 

 

Team

Unsere Firma wird familiär in der vierten Generation als mittelständiger Betrieb geführt.

Wir erledigen unsere Arbeit effizient, Dank des Einsatzes modernster Standards und Technologien.

 

Unser Firmenstamm umfasst neben den Gesellschaftern bestehend aus Herrn Ralf Billig, Herrn Uwe Billig, Herrn Stefan Billig und Herrn Tobias Billig noch weitere 16 Mitarbeiter die im Bereich des Handwerks und in der Verwaltung tätig sind. 

 

Der Sohn des Firmengründers, Herr Joseph Sturm sen. war viele Jahre Obermeister, später Ehrenobermeister der Straßen- und Tiefbauinnung Köln. Ausgezeichnet mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande, sowie vom Bundespräsident für beispielhafte Leistungen in der Berufsausbildung junger Menschen.

 

Auch heute sind wir im Bereich der Ausbildung im Handwerk und in führenden Positonen der Innung vertreten. 

 

Fuhrpark

 

3-Achser Kipper, 5 Stück 7,5-to Kipper, 7,5-to Pritschenwagen, 3-Achser mit Gußasphaltkocher-Aufbau, 1 Drehbagger, 2 Radlader, Walze u.a.